Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Tauschtag der Briefmarkensammler
Lokales Bad Schwartau Tauschtag der Briefmarkensammler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 17.10.2017
Silke Iffländer (61) zeigt Herbert Schäftner (69) die besonderen Marken aus Österreich. Quelle: Foto: Sebastian Prey

Zweimal im Jahr ist der der Briefmarkensammler-Verein von 1947 Bad Schwartau Ausrichter von Tauschtagen. Die Gäste kommen zum Teil von weit her. „Heute haben wir Sammler aus Rostock, Bad Doberan, Bergedorf und Hamburg dabei“, sagt Markus Mülling zufrieden. Der Vorsitzender des Briefmarkensammler-Vereins freut sich trotz des schönen Wetters über den Zuspruch. „Die Sommerpause war lang. Jetzt fiebern wieder alle den Tauschtagen entgegen“, sagt Herbert Schäftner (69). Er durchstöbert gerade einen Stapel mit Einschreibemarken. „Mich interessieren vor allen Dingen welche aus Berlin“, verrät Schäftner. Ihm gegenüber sitzt Silke Iffländer. Die 61-jährige Hausfrau ist die einzige weibliche Sammlerin, die am Tauschtag teilnimmt. „Das bin ich schon gewohnt. Das Sammeln von Briefmarken ist halt mehr eine männliche Domäne“, berichtet Iffländer, die selbst schon im Kindesalter ihre Leidenschaft für Briefmarken entdeckt hat. Die Ahrensbökerin hat sich inzwischen auf Briefmarken aus der DDR und Österreich spezialisiert. Was ihr besonders an den Marken aus der Alpenrepublik gefällt. „Die lassen sich wirklich mal etwas anderes einfallen“, sagt Iffländer und zeigt eine Lederhose sowie ein gesticktes Edelweiß als Wertmarke.

Der nächste Tauschtag in der Umgebung findet bei den Jungen Briefmarkenfreunden in Stockelsdorf statt. Am Sonnabend, 4. November, kommen sie von 9 bis 14 Uhr im Gemeindehaus, Ahrensböker Straße 5 zusammen.

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gemeinnützige Bürgerverein Stockelsdorf von 1977 e.V. organisiert wieder ein gemütliches Grünkohlessen. Zünftig gespeist wird am Freitag, 3. November, im Restaurant am Wasserturm in Eckhorst.

17.10.2017

Der Fackenburg-Stockelsdorfer Quartett-Verein von 1857 e.V. setzt eine Tradition fort, zu besonderen Anlässen, wie zum Adventskonzert (10.

17.10.2017

Große Worte und ungeteilte Aufmerksamkeit sind ihre Sache nicht: Doch gestern kam Uschi Schillbach nicht drumherum, im Mittelpunkt zu stehen. Die Krankenschwester feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum in der Asklepios Klinik.

17.10.2017
Anzeige