Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Theater in der Berufsschule
Lokales Bad Schwartau Theater in der Berufsschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 18.12.2017
Bad Schwartau

Der Literaturkurs der Klassen GW/GG16b der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein führt ein selbstgeschriebenes Krippenspiel der besonderen Art auf. Am heutigen Dienstag, 19. Dezember, kommt „Scho(c)k-o-Christ“ auf die Bühne in der Pausenhalle der Schule in der Ludwig-Jahn-Straße 15.

Maria (Lynn Kahler) und Josef (Kevin Reifschneider) sind nicht gut aufeinander zu sprechen in dem Theaterstück. Quelle: Foto: Hfr

Der Inhalt der etwas anderen Krippenspiel-Geschichte spielt an einem Flughafen in der Nacht auf den 25. Dezember. Gerade ist das letzte Flugzeug gelandet – und mit ihm ein paar recht merkwürdige Passagiere, die aus der fast schon still gewordenen nun plötzliche eine turbulente Nacht machen.

Beginn der Aufführung ist um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro. Die Hälfte des Erlöses fließt in die Abiball-lKasse, die andere Hälfte in die nächste Theater-Produktion.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war das Wochenende der Weihnachtsmusik – das dritte Adventswochenende. In mehreren Kirchen in Bad Schwartau wurde besinnliche, stimmungsvolle Atmosphäre zelebriert mit Blick auf das große Fest, das bevorsteht. Schauplätze des Geschehens waren unter anderem die Georgskapelle, die Martin-Luther-Kirche und die Christuskirche.

18.12.2017

Die Feuerwehr musste am Sonntagvormittag in Bad Schwartau einen vierjährigen Jungen aus einer Drehtür befreien.

18.12.2017
Bad Schwartau Familiendrama in Bad Schwartau - Ehefrau getötet: Mann sitzt in U-Haft

Erschütternde Bluttat in einer beschaulichen Siedlung in Bad Schwartau: Ein 50-jähriger Familienvater soll am Sonntag seine Ehefrau (45) mit mehreren Messerstichen getötet haben. Den gemeinsamen Sohn (6) brachte er danach zu seinen Eltern, bevor er sich der Polizei stellte.

18.12.2017