Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau UWG will auf parteiunabhängige Arbeit achten
Lokales Bad Schwartau UWG will auf parteiunabhängige Arbeit achten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 14.03.2018
Frank Peter Wienandt, Daniela Maaß, Ingrid Scheel-Städing, Jürgen Scheel, Alexandra Möller, Horst Brosziat, Barbara Schumann, Helmut Neu (v.l.) gehören zum UWG-Kandidatenteam. Quelle: Foto: Tusenko(hfr)
Anzeige
Stockelsdorf

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Stockelsdorf gratuliert der künftigen Stockelsdorfer Bürgermeisterin Julia Samtleben zur Wahl. Mit Julia Samtleben habe sich die „Kandidatin der Herzen“ durchgesetzt, heißt es in der Pressemitteilung der Gemeinschaft, die vor der Wahl keine Empfehlung abgegeben hat. Samtleben war von der SPD ins Rennen um den höchsten Posten der Verwaltung geschickt worden.

„Nun kommt es für die UWG darauf an, zur parteiunabhängigen Amtsführung der neuen Bürgermeisterin beizutragen, die ja im Wahlkampf neutrale Arbeit zum Wohle der Gemeinde versprochen hatte“, sagte Fraktionssprecher Helmut Neu. Aufgabe der UWG werde es nun sein, eine Verflechtung von Parteiinteressen und Verwaltungshandeln zu verhindern.

Neu dankte zudem dem CDU-Kandidaten Christian Fischer, „der in einem äußerst fair geführten Wettbewerb ein respektables Ergebnis erzielt“ hat, für sein Engagement.

Die UWG blickt indes bereits nach vorne Richtung Kommunalwahl. Das Team, mit dem die Wählergemeinschaft antreten wird, besteht aus sieben Frauen und sieben Männern. Es sind Helmut Neu, Frank Peter Wienandt, Barbara Schumann, Horst Brosziat, Reimer Jochims, Jürgen Scheel, Petra Baar, Meike Hagyo, Ingrid Scheel-Städing, Silke Jochims, Holger Gewert, Stephan Schibrowski, Daniela Maaß und Alexandra Möller. „Wir haben seit fast 25 Jahren aktiv und mit gutem Erfolg an der Entwicklung unserer Gemeinde mitgewirkt. Wir sind entschlossen, dieses auch weitere fünf Jahre zu tun“, sagte der erste Vorsitzende Jürgen Scheel.

Für den morgigen Donnerstag, 15. März, lädt die UWG zur öffentlichen Mitgliederversammlung und Fraktionssitzung ein. Das Treffen beginnt um 19 Uhr in der Villa Jebsen, Ahrensböker Straße 78.

Helmut Neu wird aus den letzten Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse berichten und die nächste Sitzung des Ausschusses Umwelt, Bauen, Planen, öffentliche Sicherheit (UBPöS) vorbereiten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Voice Company Eutin ist am Sonnabend, 17. März, zu Gast in Ratekauer Feldsteinkirche. Der Gospelchor der Eutiner Volkshochschule präsentiert dort ab 19.30 Uhr sein aktuelles Programm „God is love – Gott ist Liebe“. Der Eintritt ist frei, der Chor freut sich aber über Spenden.

13.03.2018

Bürgermeister Uwe Brinkmann will die Jugendarbeit in der Stadt neu organisieren. Den Mietvertrag für das Stadtteilzentrum Cleverbrück hat er unlängst im Alleingang gekündigt. Begründung: Die Immobilie sei verschimmelt und versifft. Die Vermieterin ist empört.

13.03.2018

Die Uni-Gesellschaft lädt für den morgigen Donnerstag, 15. März, zu einem neuen Vortrag ein – und dieser hat erstmals ein musikalisches Thema. Prof. (em.) Dr. Karl-Heinz Reinfandt spricht über den finnischen Komponisten Jean Sibelius.

13.03.2018
Anzeige