Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Ungewöhnlich: Schüler machen bei Lehrerfortbildung mit
Lokales Bad Schwartau Ungewöhnlich: Schüler machen bei Lehrerfortbildung mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 15.06.2017
Die ESG-Lehrer sollen künftig noch besser und mehr digitale Medien im Unterricht zum Einsatz bringen.
Bad Schwartau

Regelmäßig gibt es für die Lehrer an der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule (ESG) Fortbildungstage. Dann findet kein Unterricht statt und die Schüler können in der Regel zu Hause bleiben. Bei dem jüngsten Schulentwicklungstag waren aber nicht nur Lehrer bei der Fortbildung gefordert. Auch einige Schüler haben sich unters Kollegium gemischt.

Gegenseitiges Unterstützen an der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule.

Mit dabei neben ein paar anderen Schülern waren unter anderem Kilian und Kjeld aus der 5a. Und das ganz und gar freiwillig. Sie wollten auch was lernen – gemeinsam mit den Lehrern. Auf den ersten Blick scheint das etwas verwunderlich, doch Kilian und Kjeld erklären überzeugend: „Wir wollten das so, weil uns das Spaß macht.“

Das große Thema bei diesem Schulentwicklungstag war „Digitales Lernen“. Immerhin – die ESG ist Digitale Modellschule, also eine Vorzeigeschule in Sachen Nutzung digitaler Medien im Unterricht. „Diese Fortbildung machen wir, damit die Kollegen noch besser den Umgang mit digitalen Medien lernen und diese dann auch noch mehr und besser im Unterricht einsetzen können“, sagt Schulleiter Torsten Hardt.

Und genau in dieser digitalen Welt haben nicht wenige Schüler gegenüber so einigen Lehrern die Nase vorn. „Die wachsen mit den digitalen Medien auf, können damit umgehen. Für die Schüler ist das alles normal“, erklärt Hardt weiter. Und zudem hätte die junge Generation von heute auch kaum ohne gar keine Berührungsängste bei Nutzung von iPad und Co. Das sieht bei Lehrern, die in der analogen Welt aufgewachsen sind, dagegen oft anders aus. Doch die Fortbildung soll helfen, die Lehrer fit beziehungsweise noch fitter zu machen für die digitale Welt.

Und so zeigt Stephanie Thieß vom vierköpfigen ESG-Fachteam für digitale Medien in ihrem Seminar, was man so alles mit dem iPad in Kombination mit dem Witheboard anstellen an. Funktionen, die man im Unterricht gut gebrauchen kann. Immerhin – an der ESG gibt es eine iPad-Klasse.

Auch Kilian und Kjeld sitzen im Seminar von Stephanie Thieß und hören ganz aufmerksam zu, obwohl die Erklärungen für die beiden Jungs nicht wirklich Neuland sind, denn die Fünftklässler gehören zur iPad-Klasse und kennen sich ohnehin ganz gut aus mit dem Internet.

Die Schüler, die an dieser Fortbildung teilnehmen, sollen künftig die Lehrer in Sachen Nutzung digitaler Medien im Unterricht unterstützen. „Und manchmal kann in dieser Hinsicht sicher auch der eine oder andere Lehrer etwas von einem Schüler lernen“, sagt Hardt.

Kilian und Kjeld finden das „cool“ und freuen sich schon auf ihre angehende Rolle als Assistenz-Lehrer. Und eigentlich – so sieht es auch Torsten Hardt – ist die Teilnahme von Schülern an der Lehrerfortbildung noch einiges mehr: Nämlich ein echtes Zeichen von Wertschätzung und Vertrauen.

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die städtische Kindertagesstätte Wirbelwind feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem besonderen Anlass wird am morgigen Sonnabend, 17. Juni, ein buntes Sommerfest gefeiert.

15.06.2017

Der Schauspieler erinnert am Sonntag bei einer Benefizveranstaltung an seinen Kollegen Karlheinz Böhm.

15.06.2017

Der zweite Offroad-Sommerbiathlon steht in Bad Schwartau an. „Die Resonanz wird mit Sicherheit besser sein als bei der Premiere“, frohlockt Organisator Bodo Lux.

15.06.2017
Anzeige