Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau 3000-Euro-Spende von Unizell für Kinder auf Schmetterlingsflügeln
Lokales Bad Schwartau 3000-Euro-Spende von Unizell für Kinder auf Schmetterlingsflügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 12.01.2019
Die Unizell Geschäftsführer Stefanie Kunz, Jürgen van der Smissen (v.l,) und Mitarbeitervertreterin Martina Derlin (re.) übergeben die Spende  an Jutta Burchard. Quelle: Doreen Dankert
Bad Schwartau

Dass Mitarbeiter Geld sammeln, um ihren Chefs zu Weihnachten ein Geschenk zu machen, ist die eine Sache, die nicht als selbstverständlich gilt. Im Bad Schwartauer Unternehmen Unizell sei das aber üblich, so Mitarbeitervertreterin Martina Derlin. Und sie versichert, dass diese Initiative immer von den rund 120 Mitarbeitern ausgehe. Auf diese Weise waren im Dezember 1150 Euro zusammengekommen, mit denen sich die Mitarbeiter in Form von großzügigen Weihnachtsgeschenken bei den beiden Unizell-Geschäftsführern Jürgen van der Smissen und Stefanie Kunz bedanken wollten. „Wir wissen diese Initiative unserer Mitarbeiter wirklich sehr zu schätzen“, erklärt Jürgen van der Smissen. „Aber es ist so, dass wir ja im Grunde alles haben und das nicht brauchen“, fügt Stefanie Kunz hinzu. „Deswegen haben wir uns entschieden, auf Geschenke zu verzichten und das Geld zu spenden für einen Verein, der das dringend gebrauchen kann.“ Die Entscheidung ist für den Pansdorfer Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln gefallen. Es ist ein Verein, der sich um traumatisierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kümmert, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. „Die Arbeit, die dort geleistet wird in diesem Verein, ist sehr wichtig“, erklärt Stefanie Kunz, „und deshalb mussten wir auch nicht lange überlegen, wohin die Spende gehen soll.“

Auf das von den Mitarbeitern gesammelte Geld hat Jürgen van der Smissen aus seiner Privatschatulle noch einmal 1000 Euro draufgepackt. Und mit weiteren 850 Euro von Stefanie Kunz „haben wir die Summe von 3000 Euro rundgemacht“. Das ist die andere Sache, die nicht selbstverständlich ist.

In Empfang genommen hat die Spende Jutta Burchard, die Vorsitzende des Vereins. Verwendet werden soll es für die Fortbildung von Ehrenamtlern, die sich mit dem Thema suizidgefährdete Jugendliche beschäftigen.

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren steht das erste Obergeschoss der Immobilie Markttwiete 3 leer. Nun hat der Besitzer eine Idee, die Fläche neu zu beleben: ein Senioren-Mitmach-Zentrum mit Café- und Tanzbereich, aber auch medizinischen und kosmetischen Angeboten.

11.01.2019

TV-Promi Hans Meiser hat das Fußballturnier des TSV Pansdorf unterstützt. Im nächsten Jahr soll das Turnier draußen auf dem Platz stattfinden.

11.01.2019

Der neue Arbeitskreis Kultur will in Stockelsdorf eine Kulturszene etablieren. Künstlern aus der Gemeinde soll eine Plattform geboten werden, sich zu präsentieren.

11.01.2019