Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Vergnügen im Kino für guten Zweck
Lokales Bad Schwartau Vergnügen im Kino für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 21.09.2017
Bad Schwartau

Wer am kommenden Sonntag, 24. September, etwas Vergnügliches mit etwas Nützlichem verbinden möchte, der kann darüber nachdenken, die Benefizveranstaltung zugunsten der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung im Kino Movie Star Bad Schwartau zu besuchen. Kinobetreiber Lars-Roman Paech wird die Einnahmen von diesem Film zu 100 Prozent weiterleiten als Spende an die begünstigte Gesellschaft. Um 11.30 Uhr beginnt diese Benefiz-Veranstaltung mit dem Film „Vergiss mein Nicht“. Es geht in diesem Film darum, dass ein Mann wieder zu Hause einzieht, um für einige Wochen seine demenzkranke Mutter zu pflegen, um damit seinen Vater zu entlasten. Der Eintritt kostet acht Euro pro Person. Im Preis inbegriffen sind Getränke und Snacks im Anschluss an den Film, in geselliger Runde.

Und genau eine Woche später, also am Sonntag, 1. Oktober, wird es am selben Ort zur gleichen Uhrzeit um 11.30 Uhr eine weitere Benefiz-Veranstaltung geben – diesmal zugunsten der Hamburger Albertinen-Stiftung, die mit ihrem Projekt „Herzbrücke“ todkranken Kindern aus Afghanistan durch eine Operation in Deutschland das Leben rettet. Gezeigt wird der Film „24 Wochen“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Stockelsdorf startet morgen die Uni für Kinder ins neue Semester. Bis zum Mond sind die Menschen schon geflogen, bis zu den Sternen kann man nachts gucken – aber dahinter?

21.09.2017

Bereits seit dem Jahre 2013 ist die Palliativbehandlung, also die Behandlung von unheilbar erkrankten Menschen, fest etabliert im Helios Agnes Karll Krankenhaus. Regelmäßig finden seitdem Palliativsprechstunden statt für Betroffene, aber auch für deren Angehörige.

21.09.2017

Premiere ist am 28. September in der Café-Ecke der Stockelsdorfer Bücherei – Brigitte Rosenthal liest aus „Alte Liebe“.

21.09.2017
Anzeige