Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Viele Begegnungen bei der Awo
Lokales Bad Schwartau Viele Begegnungen bei der Awo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 21.11.2016
Die weihnachtliche Deko war in der Begegnungsstätte besonders begehrt. FOTO: GK

. Die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (Awo) machte jetzt ihrem Namen wieder alle Ehre. Beim vorweihnachtlichen Basar in der Auguststraße herrschte jetzt Hochbetrieb. Und zwar den ganzen Tag zwischen 11 und 17 Uhr.

Dabei kamen die Gäste auf ihre Kosten. Die Eheleute Carola und Harald Kripgans sorgten mit ihren Drehorgeln für stimmungsvolle Musik. Zudem konnte sich auch das kulinarische Angebot mehr als nur sehen lassen – es gab Deftiges in Form von Gulaschsuppe und Schmalzbroten sowie Süßes in Form von zahlreichen Torten. Einige Besucher erfreuten sich zudem an dem ersten Punsch der Vorweihnachtssaison. Dicht umlagert waren auch die zahlreichen Stände mit weihnachtlichen Dekorationen. Begehrt waren zudem die Weihnachtskarten und die selbstgemachten Konfitüren. Doch nicht alle waren konkret auf der Suche nach kleinen Präsenten. Viele der Gäste kamen in die Begegnungsstätte, um einfach nur ein paar Leute zu treffen und zu plaudern. Trotz der großen Resonanz hatte der Basar einen familiären Charakter. Bei den meisten Besuchern handelte es sich nämlich um „Stammkunden“ des Awo-Basars, der natürlich auch in diesem Jahr für einen guten Zweck stattfand. „Der Erlös fließt in die Spendenkasse der Awo, damit verschiedene Projekte wie die Flüchtlingshilfe unterstützt werden können“, sagte Irmhild Kapahnke, die schon seit einigen Jahren für die Awo im Einsatz ist.

gk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erste Einstimmung auf das Fest in der Kleingartenanlage „Auf der Wasch“.

21.11.2016

. Das war ein erlebnisreicher und gut besuchter Abend in St. Martin. Im Rahmen der erfolgreichen Reihe „Kirchenmusik in Cleverbrück“ setzte Johannes Unger gemeinsam mit dem Kammerchor „Capella St.

21.11.2016

Stockelsdorfer Ortsverein ehrte Mitglieder für jahrzehntelange Treue.

21.11.2016
Anzeige