Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Vortrag über Landesgeschichte
Lokales Bad Schwartau Vortrag über Landesgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 13.11.2017

Der nächste Vortrag der Universitäts-Gesellschaft Schleswig-Holstein in Bad Schwartau steht an. Am Donnerstag, 16. November, wird Prof. Dr. Ludwig Steindorff vom Historischen Seminar, Osteuropäische Geschichte, der Uni Kiel über „Die Slawen in Ostholstein – ein Thema der Landesgeschichte“ referieren. Der Vortrag des wissenschaftlichen Leiters der Universitäts-Gesellschaft beginnt um 19.30 Uhr im Museum der Stadt Bad Schwartau, Anton-Baumann-Straße.

Seit dem siebten Jahrhundert bis in die Mitte des zwölften Jahrhunderts war das Gebiet östlich des „Limes Saxoniae“, auf einer Linie ungefähr von Kiel bis Lauenburg, slawisch besiedelt. Noch heute zeugen davon viele Orts- und Flussnamen und die Reste von Wallburgen, am besten erhalten die in Oldenburg/Holstein, dem alten Starigard. Der Vortrag dient einem Überblick über diese Facette der Landesgeschichte Schleswig-Holsteins.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der trüben Jahreszeit schon ans nächste Frühjahr denken: Genau das hat jetzt der Umweltbeirat der Stadt Bad Schwartau gemacht. Gemeinsam wurden am Sonnabend 500 Pflanzzwiebeln in die Erde gebracht. So wird es im Frühjahr richtig schön bunt an der Rensefelder Kirche.

13.11.2017

Nun war es wieder da, wo vor Jahren alles angefangen hatte: im Gymnasium am Mühlenberg (GaM). In der Mensa der Schule fand nun die sechste Auflage des Schulmusikfestivals statt. „Ein Heimspiel“, so formulierte es Moderator Christian Schewe vom NDR.

13.11.2017

Zwar beginnt die Adventszeit erst in drei Wochen, doch auch in Stockelsdorf stehen jetzt schon die offiziellen Weihnachtsbäume: Eine Tanne ziert den Kirchenvorplatz, eine zweite steht am Ortseingang vor der Pyramide.

13.11.2017
Anzeige