Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Weg sind die Pappeln
Lokales Bad Schwartau Weg sind die Pappeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 10.11.2017
Mit dem Fällkran werden die Stämme in Stücke gesägt und anschließend abgelegt. Quelle: Foto: Mertz

„Am Mühlenteich wird eine neue Spundwand gesetzt. Das werden die Pappeln nicht überleben. Entsprechend haben wir uns im Vorfeld entschieden, die Bäume abzunehmen“, hatte Carolin Welchert, die im Bauamt für den Bereich Grün und Bäume verantwortlich zeichnet, bereits vorab erklärt (die LN berichteten). Die etwa 30 Meter hohen Säulenpappeln hatten laut Welchert ohnehin fast ihre natürliche Altersgrenze erreicht. „Die Pappeln dürften zwischen 50 bis 70 Jahre alt sein“, berichtete Welchert.

Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, sollen am Ufer des Teichs neue Bäume, voraussichtlich Erlen, gepflanzt werden. Bis dahin werden jedoch noch einige Monate vergehen. Monate, in denen sich die Anwohner an den ungewohnt lichten Anblick gewöhnen müssen.

me

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannelore Witt und Ralph Glomp spielen leidenschaftlich gerne Theater. Am heutigen Sonnabend und auch morgen sind Hannelore und Ralph wieder als „Die HARAS“ auf der Bühne im Museum der Stadt Bad Schwartau zu sehen. Das Stück heißt „Beziehungswaisen“.

10.11.2017

Ja, es war echt, das Schwert, das kürzlich zum Einsatz kam beim Lehrgang der Aikido-Abteilung des ATSV. Und es war nicht nur echt, dieses Samuraischwert, sondern auch noch verdammt scharf. Der große Meister demonstrierte damit die hohe Schule der Kampfkunst.

10.11.2017

Eine gute Gelegenheit, die ersten kleinen Weihnachtsgeschenke zu besorgen, gibt es heute in der Krummlandhalle und der angrenzenden Mensa in der Schulstraße. 40 Aussteller sind beim Bad Schwartauer Martinsmarkt in der Zeit von 10 bis 16 Uhr dabei.

10.11.2017
Anzeige