Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Wer räumt in Bad Schwartau?
Lokales Bad Schwartau Wer räumt in Bad Schwartau?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 17.01.2017
Bad Schwartaus Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch. Quelle: Foto: Gk
Bad Schwartau

Für Mittwoch warnt der Wetterdienst für ganz Norddeutschland vor starker Glätte. Bereits im Vorfeld befasste sich auch der Umweltbeirat Bad Schwartau in seiner ersten Arbeitssitzung des Jahres mit dem brisanten Thema Winterdienst. Der erste Vorsitzende Rudolf Meisterjahn erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass grundsätzlich nur abstumpfende Streumittel wie Sand oder Streugranulat eingesetzt werden dürfen. „Bei Eisregen darf auch Streusalz als Zumischung ausgebracht werden. Ebenso, wenn sich auf Treppen, Brücken, Auf- oder Abgängen sowie auf Steigungsstrecken Glatteis gebildet hat“, so Meisterjahn weiter.

Doch wo liegt der Zuständigkeitsbereich der Stadt? Bernd Kubsch, der zuständige Ordnungsamtsleiter, sagte dazu: „Der Schneeräumdienst beseitigt Schnee und Eis auf Straßen, Radwegen, Fußgängerüberwegen, öffentlichen Plätzen und vor öffentlichen Gebäuden in der Zeit von 5 bis 20 Uhr.“ Andrea Schwabe vom Umweltbeirat: „Laut Straßenreinigungssatzung ist jeder Grundstückseigentümer oder ein Beauftragter verpflichtet, den Gehweg in einer Breite von eineinhalb Metern von Schnee und Eis zu räumen und zu streuen.“ Nach 20 Uhr gefallener Schnee oder Eisglätte ist bis 7 Uhr, sonn- und feiertags bis 9 Uhr des Folgetages zu beseitigen. Bernd Kubsch betont überdies: „Die Verletzung der Räum- und Streupflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die vom Ordnungsamt geahndet werden kann.“

Die Straßenreinigungssatzung der Stadt Bad Schwartau ist auf der städtischen Homepage www.bad-schwartau.de einsehbar. Des Weiteren ist diesbezüglich ein Infoblatt im Rathaus zu finden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!