Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Wichtig für den Ernstfall und für das Dorfleben
Lokales Bad Schwartau Wichtig für den Ernstfall und für das Dorfleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 16.01.2017
Beförderungen in der Wehr Groß Parin: Wehrführer Michael Grimm, Joshua Langer, Adrian Schmidt, Jeffrey Schröder und Michael Conrad (v.l.). Quelle: Fotos: Gk

Kleines Dorf – große Wehr. Das könnte durchaus die Überschrift sein für die Bilanz des vergangenen Jahres der Freiwilligen Feuerwehr Groß Parin.

Jörg Dreier (l.) wird von Gemeindewehrführer Michael Conrad in Gegenwart der stellvertretenden Bürgermeisterin Ellen Brümmer zum Löschmeister befördert.

Weiterbildung und Finanzen

Lehrgänge verschiedener Art wurden von Mitgliedern der Groß Pariner Wehr im Jahr 2016 ebenfalls besucht. Es waren Lehrgänge für Atemschutzgeräte, Sprechfunk und Truppführung. Für die Freiwilligen Feuerwehren in Bad Schwartau und Groß Parin stehen im Jahr 2017 knapp 600000 Euro an finanziellen Mittel zur Verfügung, so die stellvertretende Bürgermeisterin Ellen Brümmer.

Gezogen wurde diese Bilanz jetzt bei der Jahresversammlung in der Gaststätte Pariner Berg.

Zu den Fakten: 28 aktive Mitglieder zählt die Pariner Wehr aktuell. Diese freiwilligen Retter wurde im Jahr 2016 zu 43 Einsätzen alarmiert. Unter anderem wurde die Hilfe der Pariner Wehr bei einem mittelschweren Brand und bei 15 kleineren Bränden benötigt. Darüber hinaus wurde die Wehr zu einem Unwettereinsatz und einem Bahnunfall gerufen. Auch ein paar blinde Alarme waren dabei, so Wehrführer Michael Grimm.

Deutlich wurde auch bei der Jahresversammlung, dass die Wehr einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung des Dorflebens geleistet hat mit der Realisierung von verschiedenen Veranstaltungen. Genannt seien da das Maibaum-Aufstellen, das jährliche Grillfest, das Eisbeinessen oder die Kranzniederlegung am Ehrenhain.

Trotz der umfangreichen Tagesordnung mit 21 Punkten konnte der Wehrführer Michael Grimm die Versammlung nach straffer Führung nach nur 90 Minuten beenden. In diesem Zeitfenster wurden auch Wahlen, Beförderungen und Ehrungen abgearbeitet. Neuer Gerätewart für das Tanklöschfahrzeug wurde René Dehmke. Thorsten Albers wurde Gerätewart für das Mehrzweckfahrzeug, und Joshua Langer stellte sich für das Amt des Jugendwartes zur Verfügung. Sein Vertreter wurde Niklas Martinovs. Jörg Reichert übernahm den Posten des stellvertretenden Kassenwarts, Gira Krüger ist von nun an in Groß Parin die neue Bekleidungswartin.

Jörg Dreier wurde zum Löschmeister befördert. Den Rang eines Oberfeuerwehrmannes bekleiden jetzt Joshua Langer, Adrian Schmidt und Jeffrey Schröder.

Für 40 Jahre Dienstzeit wurde Manfred Reichert geehrt. Seit 20 Jahren dabei ist Thomas Klockmann, zehn Jahre im Dienst ist Adrian Schmidt.

Zu den Gästen gehörten unter anderem die stellvertretende Bürgermeisterin Ellen Brümmer und Ex-Bürgermeister Gerd Schuberth als Vertreter des Feuerwehrfördervereins.

Gert Kayser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen mit Sicherheit sehr unterhaltsamen Kursus bietet Ute Scharnweber demnächst in Bad Schwartau an.

16.01.2017

Schon seit vielen Jahren organisiert der hiesige SPD-Ortsverein Bad Schwartau einen Neujahrsempfang. Am Sonntagnachmittag war es im Feuerwehrhaus wieder einmal so weit.

16.01.2017

Können Sie sich vorstellen, rund 16 000 Kilometer mit dem Fahrzeug zurückzulegen? Egon Milbrod hat es gemacht und ist zum Baikalsee und wieder zurück gefahren.

16.01.2017
Anzeige