Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Wilhelm-Busch-Abend mit Andreas von Steegen
Lokales Bad Schwartau Wilhelm-Busch-Abend mit Andreas von Steegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 09.05.2016
Andreas von Steegen rezitierte im Kaffeehaus. Quelle: gal

Es war eine amüsante, aber auch anspruchsvolle Soiree im reizvollen Ambiente des gut gefüllten Bad Schwartauer Wiener Kaffeehauses. Am vergangenen Freitag hat Andreas von Steegen unter dem Motto „Wer Sorgen hat, hat auch Likör“ einen sehr abwechslungsreichen Wilhelm- Busch-Abend präsentiert. Mit einer phantastischen Mimik, Gestik und viel Charme, oft auch verschmitzt und süffisant lächelnd, rezitierte von Steegen die treff- und pointensicheren Gedichte aus dem erfolgreichen Gedichtband „Die fromme Helene“ (1872). Buschs Gedichte sind psychologisch reizvoll und philosophisch inspiriert. Er demaskiert dabei auch scharfzüngig, zynisch, sarkastisch, ironisch, persiflierend und karikierend gesellschaftliche Missstände, von Andreas von Steegen eindrucksvoll gestaltet. Auch Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Mascha Kaleko und Eugen Roth waren von Wilhelm Busch als Lehrmeister beeinflusst worden, der die Tücken des Alltags und die Abgründe der menschlichen Seele exzellent auf den Punkt brachte. Auch der dritte Streich aus der weltberühmten Bildergeschichte „Max und Moritz“ (1865) gehörte zu von Steegens Repertoire. Steegen bewies zudem bei dieser Präsentation über „Wilhelm den Bartumbuschten“ und „Schopenhauer Numero 2“, dass eine exzellente Rezitation zugleich eine geglückte Interpretation ist.

Steegen, der eine hervorragende Textauswahl getroffen hatte und die Rezitation mit Kommentaren zu Leben und Werk des Dichters ergänzte, erhielt schließlich von den Zuhörern sehr viel Beifall.

Musikalisch wurde das kulturelle Highlight durch stimmungsvolle Drehorgelmusik ergänzt.

Von gal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Storchenpaar von Eckhorst hat fünf Eier im Nest — Nach Pfingsten soll schon der erste Jungstorch schlüpfen.

09.05.2016

So einige Male mussten die Feuerwehren in Bad Schwartau und der Stadtjäger Gert Kayser am vergangenen Wochenende ausrücken — aber nicht zu Bränden oder Unfällen, ...

09.05.2016

Am Sonntag waren die Bad Schwartauer aufgerufen, in der Stichwahl zwischen CDU-Frau Ellen Brümmer (57) und dem parteilosen Kandidaten Dr. Uwe Brinkmann (38) zu wählen. 

09.05.2016
Anzeige