Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Zehn neue Plätze für Krippe
Lokales Bad Schwartau Zehn neue Plätze für Krippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 05.02.2018
Erzieherin Djamila Rutenbeck-Wagner (v.l.), OGS-Leiterin Katrin Borchert und Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann. Quelle: Foto: Dd
Stockelsdorf

Dass die Räume der OGS für eine Krippengruppe mit zehn Kindern frei wurde, dafür hat sich Katrin Borchert, Leiterin der OGS, einsetzt. Diese Gruppe ist eine Außenstelle der Kita „Haus der Gartenzwerge“, die aus privater Trägerschaft an den Kinderschutzbund Ostholstein übergeben wurde.

„Zehn neue Krippenplätze“, stellte Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann (parteilos) bei der Einweihung fest, „das ist schon was Besonderes. Und für mich wird es in meiner Funktion die letzte Einweihung von Krippen- und Kitaplätzen sein.“ Die Amtszeit von Brigitte Rahlf-Behrmann endet Ende April.

Für den Umbau der Räume, die jetzt eine Nutzung als Krippe ermöglichen, hat die Gemeinde rund 275000 Euro investiert. Betreut werden die zehn Kinder bis zu einem Alter von drei Jahren von zwei Betreuerinnen.

Zwei weitere Krippengruppen sollen folgen durch den geplanten Anbau der Kita Himmelblau. Martin Liegmann, Geschäftsführer vom Kinderschutzbund, bezeichnet Stockelsdorf „als eine sehr kinderfreundliche Gemeinde“.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zweimal stand Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann und für Ordnungsamtsleiter Michael Henk an diesem Wochenende die Feuerwehr im Kalender. Stockelsdorf und Mori luden jeweils zur Jahresversammlung. Diesmal gab es mehr Grußworte als sonst, denn Rahlf-Behrmann und Henk sind auf Abschiedstour.

05.02.2018

Der Abendflohmarkt in der Kita an der Christuskirche ist ein echter Renner. Auch bei der 23. Auflage des Kinderkram-Flohmarkts war der Andrang riesengroß.

05.02.2018

Die Polizei hat einen rücksichtslosen Raser auf der A 1 zwischen Bad Schwartau und Scharbeutz gestellt. Gegen den 25-Jährigen wird wegen des Verdachts der Nötigung ermittelt. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen. Die dreiste Autofahrt fand bereits am Donnerstag, 1. Februar, statt.

05.02.2018