Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Zu schönes Wetter: Da hatte es der Shopping-Sonntag schwer
Lokales Bad Schwartau Zu schönes Wetter: Da hatte es der Shopping-Sonntag schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 26.09.2016
In der Markttwiete wurden verschiedene Modelle von Opel und VW zur Schau gestellt. Quelle: Sebastian Prey

Der Vorsitzende der Aktivgruppe Handel und Gewerbe, Lars Matzen, nimmt kein Blatt vor den Mund. „Keine Frage, dieser verkaufsoffene Sonntag war einer der schlechtesten. Da muss man auch nichts weiter schönreden“, sagt der Chef des gleichnamigen Kaufhauses. Grundsätzlich könne man den Kunden auch nicht böse sein. „Bei dem Wetter und bei den Temperaturen zieht es die Leute verständlicherweise in die Natur und an die Küste. Bei Sonne und mehr als 20 Grad ist die Lust, Winterbekleidung zu kaufen, nicht besonders ausgeprägt“, sagt Matzen.

Zur Galerie
Einzelhändler ziehen ernüchternde Bilanz – Der verkaufsoffene Sonntag hatte bei bestem Ausflugswetter keine Chance – Lediglich das Oktoberfest auf dem Markt profitierte.

Auch beim Fashion-Corner-Team ist man von dem schwachen Umsatz wenig überrascht. „Es war schon sehr mager und ruhig. Das war uns aber schon klar, als wir morgens die Wettervorhersagen gehört haben“, so das Fashion-Corner-Team unisono.

Björn Steinfeldt vom gleichnamigen Einrichtungshaus in der Lübecker Straße will ebenfalls nichts beschönigen. „Das war nichts. Das Ergebnis ist enttäuschend, aber auch nachvollziehbar“, so Steinfeldt. „Bei dem Wetter steht man auf verlorenem Posten. Das hat auch nichts mit der Baustelle zu tun“, ist Steinfeldt überzeugt. Zumal pünktlich zum verkaufsoffenen Sonntag der „Baustellen-Irrgarten“ mit vielen Absperrungen abgebaut wurde.

„Die neuen freien Flächen sind gut angekommen. Den Leuten gefällt es, was hier passiert“, so Rolf Niehuesbernd, der mit seiner Mannschaft zum Oktoberfest auf dem Markt geladen hat. „Wir können uns nicht beklagen. Das Wetter war für die Einzelhändler natürlich zu gut, aber bei uns haben viele draußen auf den Bänken gesessen, gegessen und getrunken“, so Niehuesbernd, der insgesamt aber auch ein eher durchwachsenes Fazit für das dreitägige Oktoberfest auf dem Markt zieht. „Der Sonnabend war einfach zu schwach“, so Niehuesbernd, der sich auch ein wenig über die Terminierung des Oktoberfestes der hiesigen CDU ärgert. „Zwei Oktoberfeste parallel. Das tut keiner der beiden Veranstaltungen gut. Die Termine sollten künftig im Interesse aller besser abgestimmt werden.“

CDU feiert einen blau-weißen Abend mit 150 Gästen in der Mensa der ESG

Blau-weiße Partystimmung beim Ortsverband der CDU in Bad Schwartau. Die Christdemokraten feierten erneut ihr traditionelles Oktoberfest in der Mensa der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule (ESG). Ab 18 Uhr begann sich die bayerisch geschmückte Mensa schnell mit den rund 150 Gästen zu füllen. Darunter auch einige bekannte Gesichter. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens und auch sein Kollege aus dem Landtag, Hartmut Hamerich, kamen stilvoll in Lederhose. Außerdem war der ehemalige Bad Schwartauer Bürgermeister Joachim Wegner zugegen. Unter den Gästen waren auch Abordnungen aus den Nachbargemeinden Stockelsdorf (mit Bürgervorsteher Harald Werner an der Spitze) und Ratekau. Gädechens und Hamerich übernahmen an diesem Abend auch Verantwortung. Und das mit Erfolg. Der Fassanstich glückte unfallfrei. Mit Norbert Leihe und Marco Gieseler standen den Profi-Politikern zwei bewährte Assistenten zur Seite.

Im Anschluss wurde das kalt-warme Buffet mit Schweinsbraten, Kartoffelsalat, Leberkäse, Krautsalat, Weißwurst und vielem mehr eröffnet. Dazu sorgte DJ Stephan Nanz den ganzen Abend lang für eine gute und lockere Stimmung.Doch es wurde nicht nur gefeiert und geplaudert, die Organisatoren sorgten mit unter anderem mit kleinen Spielen wie Armdrücken, Biermaßstemmen oder Nagelschlagen für viel Spaß.

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Frauenkreis trifft sich wieder am morgigen Mittwoch, 28. September, im Gemeindehaus der Ev.Kirchengemeinde Cleverbrück (Schmiedekoppel 114).

26.09.2016

Einen sogenannten Papi-Kursus für werdende Väter bietet jetzt das Familienzentrum der Lebenshilfe Ostholstein an.

26.09.2016

Fußball-Mannschaft aus Stockelsdorf hat eines von insgesamt 1000 Trikot-Sets von Deichmann gewonnen.

26.09.2016
Anzeige