Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Zuerst eine Komödie, danach ein Glas Sekt
Lokales Bad Schwartau Zuerst eine Komödie, danach ein Glas Sekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 03.01.2018
Mit der Komödie „Vaya con Dios“ startet das Kommunale Kino ins Jahr 2018. Quelle: Foto: Hfr
Bad Schwartau

Bei diesem Empfang will der Vorstand des Koki Mitglieder und Freunde des Vereins begrüßen. Dabei wird nicht nur ein Umtrunk serviert, sondern auch ein Film. Gezeigt wird der deutsche Spielfilm „Vaya con Dios“ von Zoltan Spirandelli aus dem Jahr 2002.

Der Film „Vaya con Dios“ mit dem Untertitel „Und führe uns nicht in Versuchung“ ist eine Fantasie über ein abgeschiedenes Leben in einer Männer-WG und über das außerhalb der Klostermauern brodelnde Ringen um Geld, Macht, Ruhm und Sex. Eine optische Sinnenfreude, wie sie nur ein Film wahr machen kann. Der Film ist auch zu einem Fest der kirchlichen Musik und des mönchischen A-cappela-Gesangs geworden. Ausgedacht hat sich Regisseur und Drehbuchautor Spirandelli ein abgeschiedenes Kloster Chorin in Brandenburg, in dem nach der Wende noch drei Mönche des Cantorianer-Ordens leben. Sie sprechen Latein und singen wunderbare Kantaten aus allen Entwicklungsstufen der Kirchenmusik. Denn sie glauben, der Heilige Geist offenbare sich in der Musik. Zum Heil müsse man nur der inneren Stimme folgen. Diese Maxime ist von der katholischen Kirche schon 1693 als ketzerische Irrlehre verurteilt worden und hat sich außer in Brandenburg nur noch im Mutterkloster der Cantorianer in Montecerboli in der Toscana erhalten. Also machen sich die drei verbliebenen brandenburgischen Mönche, im Film dargestellt von Michael Gwisdek, Daniel Brühl und Matthias Brenner, auf den Weg.

Die Protagonisten erleben eine lange Reise durch ihnen unbekannte Welten zwischen Ostdeutschland und der Toscana und geben sich alle Mühe, ihren Glauben zu erhalten. Das Ergebnis ist ein Roadmovie, das etliche Preise einheimsen konnte.

Die Koki-Spielzeit 2018 beginnt mit der Komödie am Sonntag. Der Eintritt kostet sieben Euro. Mitglieder des Koki zahlen 4,50 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zehn Jahren gibt es das beliebte Konzert „Jazz und Jazzverwandtes“, das immer im Herrenhaus in Stockelsdorf stattfindet. Zum Jubiläum haben sich die Veranstalter um den künstlerischen Leiter Klaus Klusmann etwas Besonders einfallen lassen.

03.01.2018

Es ist das Ende eines bekannten Namens in der Stadt: Das Spielwarengeschäft „Rappelkiste“ schließt Ende kommender Woche. Die Konkurrenz durch Ketten und Online-Handel war einfach zu groß. Im März öffnen die Schwartauer Werke dort ihren Werksverkauf.

03.01.2018

Laufend das Jahr beenden –das hat in Bad Schwartau mittlerweile Tradition. Auch in 2017 trafen sich am Silvestermorgen – trotz unangenehmen Nieselwetters – zahlreiche Hobby-Sportler am Riesebusch, um am Silvesterlauf des VfL Bad Schwartau teilzunehmen.

02.01.2018
Anzeige