Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Zwei Freundinnen zeigen ihre Bilder
Lokales Bad Schwartau Zwei Freundinnen zeigen ihre Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 02.02.2018
„Das Clownsprofil“ ist eines der ersten Bilder, das Ilona Brewer gemalt hat. Heute experimentiert sie mit Erdmaterialien, Pasten und Zement.

In dem langen Flur im Erdgeschoss bleiben die Blicke der Patienten immer wieder an den Wänden hängen. Denn statt einer rauen Tapete hängen dort Bilder mit kräftigen Farben und abstrakten Landschaften. „Ich finde es toll, dass sich die Patienten hier an den Farben erfreuen können“, sagt Angelika Hinkelmann. „In der Klinik auszustellen, ist für mich ein tolles Privileg.“

Zur Galerie
Kunst in der Reha-Einrichtung am Kurpark: Die Malerinnen Ilona Brewer und Angelika Hinkelmann stellen in der Asklepios Klinik rund 40 ihrer Bilder aus. Die „Bunte Vielfalt“ ist noch bis zum 28. April zu sehen. Besucher können sich über eine abwechslungsreiche Schau freuen.

Möglich gemacht hat das der Förderverein Bildende Kunst Ostholstein. Seit 1991 existiert der Verein, um Künstler aus dem Kreis zu unterstützen. „Und fast genauso lange arbeiten wir mit dem Krankenhaus zusammen“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende Brita Klang. Seit 2015 ist auch Angelika Hinkelmann Mitglied im Förderverein. „Aber auf diese Gelegenheit musste ich anderthalb Jahre warten“, sagt die Künstlerin, „die Nachfrage ist einfach so groß.“

Nun ist es soweit. Zum Malen gekommen ist die 66-Jährige im Jahr 2012 bei einem künstlerischen Wochenendseminar am Schaalsee. Dort hat sie erstmals mit Acrylfarbe gearbeitet. „Ich war sofort beeindruckt von der Vielfalt und Intensität der Farben“, sagt die Lübeckerin. Und nach dem Wochenende hat sie einfach weiter gemalt. Was sie an der Malerei schätzt? „Man kommt beim Malen nicht irgendwo an. Man macht sich auf den Weg und weiß nicht, was dann passiert. Das finde ich spannend.“

Nebenher arbeitet Angelika Hinkelmann als Lehrerin für Qigong, eine chinesische meditative Bewegungsform. Man könne dabei seine Energie spüren und in Bewegung umsetzen. „Das ist auch mein Hauptthema beim Malen: Energie fließen zu lassen und in Farben zum Ausdruck zu bringen.“ Das Besondere an ihren Arbeiten: Die Bilder tragen keine Namen. „Ich möchte die Betrachter einladen, sich voll und ganz auf ihre Gefühle einzulassen“, erklärt die Künstlerin. „Die Gedanken sollen nicht eingeengt und vorab in eine Richtung gelenkt werden.“

Bei ihrem Wochenendseminar am Schaalsee im Jahre 2012 hat die Lübecker Künstlerin Ilona Brewer kennengelernt. Heute sind die beiden Frauen befreundet – und stellen gemeinsam ihre Bilder in der Klinik aus.

„Malen macht mir richtig Spaß“, sagt die 69-jährige Hamburgerin. Seit nunmehr 55 Jahren sind Malen und Musik ihre Leidenschaften. „Die eine ist leise, die andere laut“, sagt sie, „aber beide haben mit Komposition und Experimentieren zu tun.“ Die studierte Musikerin arbeitete als Kunst- und Musiklehrerin an Grundschulen.

Ihren Malstil beschreibt sie als „realistisch, aber collagiert“. In ihre Bilder bettet sie Papier ein, Netze und auch Folie. Dadurch möchte sie die Realität abstrahieren. Seit neuestem arbeitet Ilona Brewer mit Pasten und auch Zement, formt Reliefs auf ihren Bilder und erzeugt so den gewünschten 3-D-Effekt. „Das möchte ich in Zukunft noch verstärken“, betont die Künstlerin.

Meistens arbeitet sie zu Hause in ihrem Atelierzimmer. Manchmal nimmt sie aber auch das ganze Haus in Beschlag, etwa wenn Bilder gerahmt und Passepartouts gefertigt werden müssen. Nebenbei macht Ilona Brewer Musik, singt im Chor und ist Mitglied einer Tanzperformance-Gruppe.

„Bunte Vielfalt“ und Bildende Kunst

Die Ausstellung „Bunte Vielfalt“ findet noch bis zum 28. April im Erdgeschoss der Bad Schwartauer Asklepios Klinik, Am Kurpark 6-12, statt. Die Werke von Angelika Hinkelmann und Ilona Brewer können täglich von 9 bis 18 Uhr angeschaut werden. Insgesamt haben die beiden Künstlerinnen 38 Bilder ausgestellt.

Der Förderverein Bildende Kunst Ostholstein ist ein Zusammenschluss von Künstlern und Förderern der Bildenden Kunst in Ostholstein. Die Aufgaben des Vereins sind Organisation und Durchführung von Ausstellungen sowie die Vertretung der künstlerischen Belange seiner Mitglieder gegenüber Behörden und der Presse.

Jan Dresing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Film „Out of Rosenheim“, der Marianne Sägebrecht 1987 zum Durchbruch verhalf, wird am Dienstag, 6. Februar, im Kommunalen Kino (Koki) gezeigt. Marianne Sägebrecht spielt eine Frau, die mit ihrem Mann durch die Wüste fährt. Nach einem Streit trennen sie sich und sie steht plötzlich ganz alleine in der Wüste.

02.02.2018

Gerade wurde Stockelsdorf erneut als „Fairtrade Gemeinde“ zertifiziert. Und so darf sich die Großgemeinde für zwei weitere Jahre mit diesem Titel schmücken.  Vor allem kümmert sich die Fairtrade-Steuergruppe darum, dieses Thema immer wieder ins Bewusstsein zu bringen.

02.02.2018

Sie kommt immer dichter – die Afrikanische Schweinepest. Von Osten rollt sie heran. Bis Warschau hat sie es schon geschafft. „Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie Deutschland erreicht“, sagt Tim Techau, Hegeringleiter von Bad Schwartau. Doch wie löst man das Problem?

02.02.2018
Anzeige