Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Zwergenaufstand auf der Straße
Lokales Bad Schwartau Zwergenaufstand auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 10.01.2017
Von Majka Gerke

Warum wird es den Kleinen in unserer Gesellschaft oft so schwer gemacht? Damit meine ich in diesem Fall nicht die Körpergröße eines Menschen. Denn während kleine Kätzchen oder Hundewelpen in der Tierwelt oft Welpenschutz genießen, ist das bei uns Menschen irgendwie ganz anders. Dabei wäre es schön, wenn es unter uns Zweibeinern auch so wäre.

Hiermit meine ich besonders den Straßenverkehr. Ich fahre nämlich ein sehr kleines Auto. Auch Elefantenrollschuh, Einkaufswagen oder Hutschachtel genannt. Manche Witzbolde betiteln den Flitzer auch als S-Klasse-Rettungskapsel. NDW-Sänger Marcus würde sein Lied heute wahrscheinlich umtexten auf „Ich schubs’ die Smarts aus dem Verkehr, ich will Spaß“.

Dabei kann man als Smart-Fahrer ganz prima Verhaltensstudien betreiben. Denn spannend wird es immer dann, wenn man sich mit dem Kleinst-Pkw raus aus dem natürlichen Lebensraum Stadt auf die freie Wildbahn Autobahn wagt. Dann mutieren sämtliche Kleinpanzerfahrer zu Raubtieren. Sich hinter einen Smart einfädeln müssen? Geht gar nicht. Sich von dem kleinen Flitzer sogar überholen lassen? Gott bewahre. Da werden lebensgefährliche – und meist völlig unnötige – Überholmanöver gestartet und wird direkt vor Abfahrten schnell noch vor dem Smart eingeschert.

So geht es munter, bis alle Verkehrsteilnehmer abends wieder zurück in die Stadt fahren. Und einen Parkplatz suchen. Dann schlägt die Stunde der Kleinen. Dann haben wir Smart-Fahrer nämlich die Nase vorn. Und manchmal sogar quer. Ätsch.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute vor 160 Jahren wurde der Fackenburg-Stockelsdorfer Quartett-Verein gegründet.

10.01.2017

Für Interessierte ab 65: Start ist am kommenden Freitag.

10.01.2017

Frühstück im Gemeindehaus zum Thema Fitness.

10.01.2017
Anzeige