Menü
Anmelden
Lokales Brösel-Alarm: Kirchturmbalken zerfallen

Brösel-Alarm: Kirchturmbalken zerfallen

Wirr und chaotisch wirkt das Bauwerk, „es hat aber eine innere Logik“, sagt Architekt Achim Kölbel, der hier mit Pastorin Annett Penner, Heike Krüger (Kirchenkreisarchitektin) sowie Tobias Wendorf und Peter Tietgen fasziniert das Gebälk bestaunt.

Quelle: Fotos: Spreer

Was Heike Krüger in der Hand hält, war mal ein Eichenbalken.

Vom Schwellholz ist in der Ecke nichts mehr übrig, der Querbalken findet folglich keine Stütze. Beide müssen unbedingt ersetzt werden.

Am Fuß des Turmes gibt es eine WC-Anlage. Vielleicht erhält sie einen Zugang vom Kirchenschiff.

Links Balken, rechts Mauer. Sie sind nicht verbunden — einmalig.

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige