Menü
Anmelden
Lokales Die Kreisfeuerwehrzentrale ist fertig

Die Kreisfeuerwehrzentrale ist fertig

Mit dem „Prestor“ werden die Atemschutzmasken auf ihre Dichtigkeit überprüft.

Im Hellen kein Problem, aber im Dunkeln? Auf der Atemschutzstrecke wartet auch dieses Rohr.

Haben an den Monitoren des neuen Leitstands den Überblick: Kreiswehrführer Gerd Riemann und der Betriebsleiter der Kreisfeuerwehrzentrale in Nütschau, Sönke Nehls.

Quelle: Fotos: K. Kuhlmann-Schultz
Anzeige