Menü
Anmelden
Lokales Die wichtigsten Antworten zum Kailine-Stopp

Die wichtigsten Antworten zum Kailine-Stopp

„Wenn die Schuppen abgerissen worden wären, hätten auch viele dort ansässige Projekte begraben werden müssen.“ Maike Larisch (46)

„Endlich war mal eine Entscheidung da; jetzt hängt alles wieder in so einem Schwebezustand. Ich finde das nicht gut.“ Ulrich Semmler (65)

„Ich bin sehr froh, dass das Projekt gekippt worden ist“, sagt Annika Kelling-Gernhardt (29). Die Lehrerin ist gerade mit ihrer Klasse auf der Wallhalbinsel für eine Unterrichtseinheit unterwegs gewesen. „Auch für die Schüler ist es wichtig, dass sie vor Ort den historischen Hafen live erleben können.“

Quelle: Fotos: Lena Schüch
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige