Menü
Anmelden
Lokales Täglich 78 Güterzüge: Landrat fordert mehr Lärmschutz

Täglich 78 Güterzüge: Landrat fordert mehr Lärmschutz

Der höhengleiche Bahnübergang an der Kaltenhöfer Straße in Bad Schwartau ist bereits jetzt schon ein echtes Nadelöhr. Die Schranken sind häufig geschlossen.

An der Trasse Leipzig nach Erfurt werden Lärmschutzwände aufgestellt. Ähnliche Wände dürften es auch in Ostholstein werden.

Quelle: Deutsche Bahn

„Wir benötigen ein neues unabhängiges Lärmgutachten für die Bahntrasse.“ Reinhard Sager, Landrat Ostholstein

Anzeige