Menü
Anmelden
Lokales Bahnlärm im Lauenburgischen: Viele Fragen, wenig Antworten

Bahnlärm im Lauenburgischen: Viele Fragen, wenig Antworten

Volles Haus in Schwarzenbek: Zur Diskussion um den Schienenverkehr im Lauenburgischen sind am Mittwochabend 80 Gäste gekommen. Vertreter der Bahn und der SPD im Land und im Bund stellten sich den Sorgen der Bürger. Die befürchten mehr Bahnlärm.

Quelle: Fotos: Philip Schülermann

Peter Eichstädt moderierte die Diskussion. Bahnlärm-Gegnerin Gerda Matzat: „Die Menschen wollen auch rausgehen. Das ist Bürgerrecht.“

„Auch in den nächsten 15 Jahren wird es zu weiteren Veränderungen kommen.“Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der Bundes-SPD

„Wir wissen, dass der Lärm den Menschen Kopfzerbrechen bereitet.“Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige