Menü
Anmelden
Lokales Büchen: Mit Mauer gegen illegalen Bahnübergang

Büchen: Mit Mauer gegen illegalen Bahnübergang

Durch den Trampelpfad ist massiv Schotter aus dem Gleisbett getreten worden, so dass der Zugverkehr gefährdet ist.

Diese Wand aus Stahl und Beton soll nicht nur die illegalen Bahnquerungen verhindern, sondern auch den durch den Trampelpfad beschädigten Bahndamm abfangen.

Quelle: Fotos: Holger Marohn

Gefährliche Abkürzung: Die Züge fahren hier immer noch etwa 100 Stundenkilometer schnell.

Anzeige