Menü
Anmelden
Lokales Fünf Tipps für den Frühlingsanfang in Lauenburg

Fünf Tipps für den Frühlingsanfang in Lauenburg

1. Bei Sonne den Park entdecken: Pünktlich zum Frühling hat Janne (14 Monate) das Laufen gelernt. Jetzt kann sie durch den Möllner Kurpark flitzen. Ganz besonders spannend findet Janne die vielen Enten, erzählt ihre Mutter Uta Behrens (45).

Quelle: Philip Schülermann

2. Der Frühling wird bunt: Auf der Wiese vor dem Kreismuseum, direkt am Ratzeburger Dom, strecken sich schon die ersten Krokusse dem Himmel entgegen. Ihre Knospen deuten sich zwar erst an, lange wird es aber nicht mehr dauern, bis sie ihre bunte Farbenpracht zeigen – gelb, violett, fliederblau oder weiß.

Quelle: Philip Schülermann

3. Kraft tanken: Endlich Pause! Pia Matz (17) ist Auszubildende zur Hörgeräteakustikerin in Mölln. Eine gute Stunde bleibt ihr, um bei Musik und einem guten Buch im Möllner Kurpark Frühlingssonne zu tanken. Dann geht es zurück an die Arbeit.

Quelle: Philip Schülermann
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige