Menü
Anmelden
Lokales Die Geschichte des Viertels

Die Geschichte des Viertels

Die Neue: Jana Wiese (30) zog kurz vor der Geburt von Laurina (1) ins Viertel.

Die Kinder: Zweimal die Woche führen Kinder die Schafe vom Bauspielplatz zur Schule Roter Hahn. Diesmal sind Semi (8, v. l.), Medine (8) und Lomi (8) aus der Klasse 2c mit von der Partie (im Hintergrund: Nico, 8, und Taina, 7).

Quelle: Fotos: Olaf Malzahn, Hanno Kabel (7), Lutz Roeßler

Die Alteingesessene: Gerda Nalmer (85) neben der Bronzeskulptur „Roter Hahn“ am Ostpreußenring. Sie lebt seit 1962 im Viertel.

Die Bäcker: Inhaber Jörg Knölcke (70, l.) und sein Lehrling Robert Edler (20) arbeiten in der Bäckerei Horst, dem einzigen Gewerbebetrieb des Roten Hahns.

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige