Menü
Anmelden
Lokales Weihnachten am Arbeitsplatz

Weihnachten am Arbeitsplatz

Die Sekretärin vom Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien dekoriert ihr Büro mit Weihnachtsstern und Engel-Teelicht. Auch sonst schmücken vor allem weibliche Mitarbeiter ihre Büros klassisch mit Herrnhuter Sternen, Adventskränzen oder auch Adventskalendern, sagt Hauptamtleiter Dennis Sontopski. Tabu sind im Innenbereich nur Tannen. Der Grund: Einige Mitarbeiter haben eine Allergie, sagt Sarah Leferink aus der Personalabteilung. Experten gehen allerdings davon aus, dass es in Deutschland nur wenige Allergiker gibt, die auf das Deko-Grün reagieren.

Der Lübecker Schuster Jörg Maier kommt beim Nähen in Weihnachtsstimmung. Neben seiner Nähmaschine hat er einen Weihnachtsmann und eine Sternengirlande aus Filz platziert, während er den Schaft eines neuen Schuhs vorbereitet. Wer allein an seinem Arbeitsplatz sitzt, kann seiner Gestaltung freien Lauf lassen. In Großraumbüros sollten Weihnachtsdekorateure aber beachten, dass Gegenstände, die Geräusche von sich geben, sich bewegen oder blinken, von den Kollegen als störend empfunden werden können. Deswegen lieber vorher absprechen, welche Dekoration erlaubt ist.

Alle Jahre wieder richtet Halina Duske (61, rechts) ihr Büro bei der Volksbank Lübeck weihnachtlich ein. „Ich kann nicht anders! Das muss man haben.“ Auf ihrem Tisch hat sie einen frischen Strauch aus Tannenzweigen, einen Teller mit Leckereien und einen Weihnachtsbaum-Teelicht gestellt. Die Auszubildende Katharina Diecow (22) freut sich über die Tannenzweige mit der selbstgebastelten Sternen: „Das macht das Arbeiten angenehmer.“

Quelle: Fotos: Neelsen (3), Bücker/texte: Hassink, Bücker
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige