Menü
Anmelden
Lokales Wenn der Mast in den Schuh muss

Wenn der Mast in den Schuh muss

Er steht wieder: Der neue Großmast der „Lisa“ ist mit Hilfe zweier Kräne im Rumpf versenkt.

Damit nichts umherflattert, befestigen die Vereinsmitglieder die Takelage sicher am Mast.

Quelle: Fotos: Olaf Malzahn (3), Sabine Risch

Alles muss sitzen: Björn Schütt checkt die Halterungen am Mast, bevor der an den Haken kommt.

Nach dem Mastsetzen muss die Takelage, die ihn stützt, mit dem Schiff verbunden werden.

Anzeige