Menü
Anmelden
Lokales Arbeitsplatz in 68 Metern Höhe

Arbeitsplatz in 68 Metern Höhe

„Aidaaura“ und „Aidavita“ waren nicht die ersten Passagierschiffe, die in Wismar gebaut und 2002 und 2004 abgeliefert wurden. Bereits am 25. Juni 1960 lief hier die „Fritz Heckert“ vom Stapel. Das DDR-Passagierschiff war eine Innovation: Es verfügte neben den Dieselmotoren über einen Gasturbinenantrieb. Bis zur Außerdienststellung 1972 lief das Schiff 59 Häfen in 24 Ländern an, 63 000 Passagiere waren an Bord. Später lag es als Wohnschiff in Stralsund, 1999 wurde es verschrottet. FOTOS (3): HEINZ ROGBARTH

Rita Schmidt aus Bad Doberan brachte dieses Foto in die Redaktion: Es zeigt die Kabelkrananlage der Warnow Werft in Warnemünde und ihren Arbeitsplatz in 68 Metern Höhe.

1926 in Hamburg für die Hamburg-Amerika-Linie gebaut, im März 1945 vor Sassnitz nach Minentreffer gekentert, 1950 gehoben und ab 1952 erst zum Passagierschiff, nach neuem Sowjet-Befehl ab 1956 zum Walfangmutterschiff umgebaut: die „Yuri Dolgoruki“. FOTOS (2): KLAUS ARMBÖRSTER

Anzeige