Menü
Anmelden
Lokales Eine neue Heimat für Menschen und Tiere

Eine neue Heimat für Menschen und Tiere

Nur das Wohnhaus ist auf dem Dreiseithof in Palingen noch nicht saniert. Die Arbeiten beginnt in Kürze. Kosten: über zwei Millionen Euro.

Auf dem Dreiseithof in Palingen arbeiten Florian Kalis (r.), Stephan Schröder und Vanessa Michels.

Quelle: Fotos: Lenz

Wir beginnen demnächst mit der Sanierung des Haupt- hauses.“Konstanze Guhr, Architektin, Vorsitzende Verein Avalun

Anzeige