Menü
Anmelden
Lokales „Integration geht nur gemeinsam!“

„Integration geht nur gemeinsam!“

Das Bild eines Menschen im Stacheldrahtzaun wurde von Flüchtlingen wie Helfern bunt übermalt. Abdulkafe Ashoor (l.) und Mohamed Kteep (beide 19) sind Flüchtlinge aus Syrien.

Quelle: Fotos: Nicole Hollatz

Überall sonst werden Integrations- maßnahmen gefördert, hier werden sie blockiert, es gibt keinen Dialog.“ Britta Fust, Flüchtlingshelferin

Wir geben Deutschunter- richt. Ich bin die Mum für meine Jungs, das sind Familienmitglieder geworden.“ Gisela Bahlmann (67), Lehrerin in Pension

Anzeige