Menü
Anmelden
Lokales „Bürger von Eutin“ halten Zob-Umbau für Geldvergeudung

„Bürger von Eutin“ halten Zob-Umbau für Geldvergeudung

Die „Bürger von Eutin“ mögen ihre Stadt und mischen sich deshalb auch mal ein. Ihre Vertreter Peter Schwarz (v. l.), Barbara und Norbert Ober sind angesichts des defizitären Haushalts und vieler anderer Baustellen gegen einen Umbau des Zobs.

Quelle: Fotos: Benthien

Wenig Platz für Rollstühle und Kinderwagen vor dem Unterstand.

Mit seinem Scooter kommt Hans Freerk (81) kaum auf den Bussteig.

Nach dem Umbau der Bahnhofstraße: Das Einbiegen zum Zob ist für Busfahrer Zirkelei. Oft holpern die Reifen über den Bordstein.

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige