Menü
Anmelden
Lokales Kaiserliches Torpedoboot sorgte für Bau von Leuchtturm Staberhuk

Kaiserliches Torpedoboot sorgte für Bau von Leuchtturm Staberhuk

Von der Nord- an die Ostsee: Die rote Laterne von Staberhuk stammte 1903 aus dem ehemals englischen Leuchtturm Helgoland.

Quelle: Fotos: Schwennsen

Henning Dierken (r.), Amtsleiter im Wasser- und Schifffahrtsamt Lübeck, übergab in Staberhuk das Leuchtturm-Bildpräsent an Bürgermeister Jörg Weber.

Anzeige