Menü
Anmelden
Lokales Kampfhunde-Steuer: Neue Regelung für Scharbeutz

Kampfhunde-Steuer: Neue Regelung für Scharbeutz

„Rasselisten sind nicht mehr zulässig. Die Ordnungsbehörde muss jetzt in jedem Einzelfall die Gefährlichkeit betreffender Hunde feststellen.“ Bürgermeister Volker Owerien

Nicht jeder Listenhund, wie dieser Pitbull, ist von vornherein gefährlich. Dem trägt die Gemeinde Scharbeutz nun Rechnung.

Quelle: Fotos: Brakemeier/dpa, Gehrke
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige