Menü
Anmelden
Lokales Kraftakt für den „Kitesurf World Cup“

Kraftakt für den „Kitesurf World Cup“

Das Herzstück im gesperrten Badebereich: Es dient ab morgen als Wettkampfzone und Testfläche. Die Strandkörbe wurden vorher umquartiert.

Kräftig anpacken am Burger Südstrand: Der Aufbau direkt im Sandbereich erfordert bei zunehmender Hitze viel Manpower.

Quelle: Fotos: Schwennsen

Bis die Zeltstadt sicher steht, muss jede Stange festgezurrt werden.

Anzeige