Menü
Anmelden
Lokales Kunsthistorikerin: „Haus des Gastes ist erhaltenswert“

Kunsthistorikerin: „Haus des Gastes ist erhaltenswert“

Um die Zukunft des 1968 gebauten Haus des Gastes wird in Eutin seit vielen Monaten heftig diskutiert und gestritten.

Bürgergemeinschafts-Sprecherin Regine Jepp (rechts) begrüßte zur Jahresversammlung die Kunsthistorikerin Karen David aus Eutin. Sie legte neue Erkenntnisse zum Haus des Gastes vor.

Quelle: Fotos: Christina Düvell-Veen
Anzeige