Menü
Anmelden
Lokales Über 200 wollen Spender für Mike sein

Über 200 wollen Spender für Mike sein

Der 18-jährige Mike Strehl braucht einen Knochenmarkspender. Mit seiner Mutter Simone kam er nach der Chemotherapie in Kiel direkt nach Segeberg.
„Ich bin baff“: Eine 500-Euro-Spende bekam Organisatorin Sonja Otte von einer älteren Dame.
Mark Winkelmann unterschreibt auf dem Spendentuch für Mike. Der Rettungsassistent und Ergon-Dozent ließ sich nicht nur typisieren, er half auch dabei.
Für die Typisierung reicht eine geringe Blutmenge aus.
„Da muss geholfen werden“: Bonnie Schwarwich aus Wahlstedt ist mit Ehemann Sammy und den Kindern gekommen, um sich von Svenja Kay vom UKSH als Stammzellenspenderin typisieren zu lassen. Quelle: Fotos: Materne
Anzeige