Menü
Anmelden
Lokales Unfall auf A7 - Drei Verletzte und Rettungswagen im Stau

Unfall auf A7 - Drei Verletzte und Rettungswagen im Stau

Tausende Autofahrer wurden auf eine Geduldsprobe gestellt, etliche dürften zu spät zur Arbeit oder zu wichtigen Terminen gekommen sein. Selbst die aus Norden anrückende Feuerwehr Großenaspe und der Rettungsdienst aus Neumümnster blieben komplett im Stau stecken, weil aufgrund der verengten Verkehrsführung stellenweise keine Rettungsgasse gebildet werden konnte.

Quelle: Christoph Krüger

Tausende Autofahrer wurden auf eine Geduldsprobe gestellt, etliche dürften zu spät zur Arbeit oder zu wichtigen Terminen gekommen sein. Selbst die aus Norden anrückende Feuerwehr Großenaspe und der Rettungsdienst aus Neumümnster blieben komplett im Stau stecken, weil aufgrund der verengten Verkehrsführung stellenweise keine Rettungsgasse gebildet werden konnte.

Quelle: Christoph Krüger

Tausende Autofahrer wurden auf eine Geduldsprobe gestellt, etliche dürften zu spät zur Arbeit oder zu wichtigen Terminen gekommen sein. Selbst die aus Norden anrückende Feuerwehr Großenaspe und der Rettungsdienst aus Neumümnster blieben komplett im Stau stecken, weil aufgrund der verengten Verkehrsführung stellenweise keine Rettungsgasse gebildet werden konnte.

Quelle: Christoph Krüger
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige