Menü
Anmelden
Lokales Feuer in Trittauer Scheune

Feuer in Trittauer Scheune

Schwierige Einsatzbedingungen im dichten Qualm für die Einsatzkräfte im Korb der Glinder Drehleiter

Quelle: Jens Burmester

Erst brannte die eine Hälfte des Stalles durch, dann die andere Hälfte. Und immer wieder flogen mit lautem Knall die Eternitplatten bei der großen Hitze auseinander

Quelle: Jens Burmester

Die Wasserversorgung war das größte Problem für die Feuerwehren. Zunächst pendelten die Löschfahrzeuge, tankten immer wieder nach, später lag die lange Leitung zum Hydranten und eine weitere Leitung zu einem Teich in der Nachbarschaft

Quelle: Jens Burmester
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige