Menü
Anmelden
Lokales Rote Rosen bringen Freude – und besänftigen die Ehefrau

Rote Rosen bringen Freude – und besänftigen die Ehefrau

Bernardo Melendez (58) aus Heidelberg: „Die rote Rose ist eine sehr schöne Blume, besonders die dunkelrote. Früher habe ich meiner Frau öfter eine Kleinigkeit geschenkt, heutzutage allerdings nur noch ab und zu. Rote Rosen bekommt sie aber immer noch zu speziellen Anlässen. Freunde bekommen von mir oft einen leckeren Wein.“

Janine Sieh (29) aus Bad Oldesloe: „Für mich ist die rote Rose ein Zeichen der Liebe und Aufmerksamkeit. Ich bin seit drei Jahren verheiratet, aber wir sind schon seit zwölf Jahren zusammen. Ich finde, es muss nicht täglich eine kleine Überraschung geben, auch nicht unbedingt am Valentinstag. Ich mag es lieber, wenn zwischendurch eine Kleinigkeit kommt.“

Katarina Stumpf (17) aus Bad Oldesloe: „Ich mag keine Blumen. Ich finde, dass Blumen stinken. Deswegen würde ich mich auch nicht über Rosen freuen. Aber eine kleine Aufmerksamkeit zwischendurch ist trotzdem wichtig. Ich freue mich aber eher über andere Dinge: Essen, Make-up oder auch einfach mal über einen schöner Tag zu zweit!“

Quelle: Fotos: Lina Finger
Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

76 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige