Menü
Anmelden
Lokales Gruselig, aber lecker: In Braak ist der Außerirdische zu Hause

Gruselig, aber lecker: In Braak ist der Außerirdische zu Hause

Sollen auch lecker schmecken: der Muskat-Kürbis (dunkelgrün) und der Queensland Blue.

Quelle: Fotos: Kerstin Kuhlmann-Schultz

Landwirtin Sylvia Adolf mit der riesigen Cinderella.

Er sieht aus wie ein Außerirdischer und wird auch so genannt: Der Blue Hubbard, eine alte Züchtung aus Amerika, die es schon 1909 gab.

Gurkenförmig und unendlich groß: der Pink Jumbo Banana. Das Fruchtfleisch wird gerne von Müttern und Vätern für ihre Kleinen zu Babybrei püriert und eingefroren. Mit in der Kiste: Gabo.

Ein Gemüse für die schnelle Küche: Der Mirkowellenkürbis.

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige