Menü
Anmelden
Lokales Herrenhaus: Kreis droht Rauswurf aus der „guten Stube des Lauenburgischen“

Herrenhaus: Kreis droht Rauswurf aus der „guten Stube des Lauenburgischen“

1764-66 als herzögliche Residenz erbaut, wohnten dort später die Verwalter und dann die Dompröpste.

Alle Jahre wieder zu Weihnachten ist in den barocken Räumlichkeiten eine Ausstellung rund ums Fest zu sehen — auch diese Tradition könnte enden.

Quelle: Fotos: Roeder, Künzel, Roessler (2), Ln-Archiv

Das Herrenhaus wurde 1764-66 als Sommerresidenz für Herzog Adolf-Friedrich IV. von Mecklenburg-Strelitz erbaut.

Anzeige