Menü
Anmelden
Lokales Hoch hinaus: Segelflugstandort in Wahlstedt soll wachsen

Hoch hinaus: Segelflugstandort in Wahlstedt soll wachsen

Geschäftiges Treiben auf dem Gelände des Segelsportvereins Kreis Segeberg (LSV), obwohl das Wetter gestern zu mies zum Fliegen war. Auf der Fläche im Hintergrund ist der Mais größtenteils abgeerntet. Sie könnte ab nächstem Jahr die Start-Graspiste um 200 Meter verlängern.

Quelle: Fotos: Hiltrop

Gestern war Flugzeug-TÜV beim LSV: Auch die so genannten Lebenslaufbücher der Flugzeuge, die wie ein akribisch geführtes Tagebuch vom Bau bis zur jüngsten Flugmeile reichen, werden gecheckt.

„Noch wissen wir nicht ob wir bleiben, aber wir haben unsere finanzielle Mithilfe angeboten.“ Rüdiger Kosemund, Vorsitz Aero Club

Anzeige