Menü
Anmelden
Lokales Kunst auf der Wiese: Neuer Standort gesucht

Kunst auf der Wiese: Neuer Standort gesucht

Die Skulptur „Innig“ braucht, wie der Künstler sagt, ganz viel Platz, um ihre Umgebung nicht komplett zu dominieren.

„Entschleierung“ hat Steinbrüggen diesen Frauenkopf aus Ekeberg-Marmor genannt. Er käme für einen Ankauf in Frage.

Damit die Fahne aus Kirchendachblech nicht im Wind gegen den Trommelstab schlägt, befestigt Guillermo Steinbrüggen sie mit einem Seil.

Quelle: Fotos: S. Risch
Anzeige