Menü
Anmelden
Lokales Markttreffs: Eine gute Idee braucht mehr Kunden

Markttreffs: Eine gute Idee braucht mehr Kunden

Auf der Rückseite des Gülzower Lebensmittelladens befindet sich ein Café. Treffpunkte für die Bürger gehören zum Konzept des Projekts Markttreff.

Bettina Tönnies (li.) leitet „Die kleine Backstube“, die zum Markttreff in Koberg gehört. Ihre Tochter Jennifer Tönnies-Waldow arbeitet auch dort.

Der Markttreff in Koberg besteht aus einem Bäcker, der auch Lebensmittel führt (re.), im Neubau und Veranstaltungsräumen (li.).

Quelle: Fotos: Philip Schülermann

Gefördert wird die Gründung eines Markttreffs mit EU-Mitteln. Nach zwölf Jahren endet die Zweckbindungsfrist für die Gemeinden.

Mit einem kleinen „Tante-Emma-Laden“ hat der Markttreff in Gülzow nur wenig gemeinsam.

Bilder

10 Bilder - Der Frühling ist da

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort

Bilder

38 Bilder - Die Peter Pan wird verlängert

Bilder

60 Bilder - Die schönsten Leserbilder 2018

Bilder

27 Bilder - Diskotheken in der LN-Region

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2014-2016

Bilder

100 Bilder - Bilder des Tages 2012-2014

Anzeige