Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 110 Landfrauen feierten Jubiläum
Lokales Lauenburg 110 Landfrauen feierten Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 14.03.2016

Eine Jubiläums-Feier der besonderen Art feierten über 110 Frauen in Mölln: Der Grund war ebenso traditionell wie erfreulich, denn seit 65 Jahren gibt es den Ortsverband der Landfrauen in Berkenthin. Vorsitzende Angelika von Keiser erinnerte an die Anfänge mit nur 16 Mitgliedern vor 65 Jahren. Doch in den über sechs Jahrzehnten wuchs der Verein und zeigt sich heute aktuell als einer der Mitgliederstärksten im Kreisverband. Mit Selbstbewusstsein und voller Energie planen die Vorstandsdamen um die engagierte Vorsitzende ein ausgesprochen modernes Jahresprogramm mit Vorträgen, Reisen, Sport- und Kulturveranstaltungen.

Gehört zu den aktivsten Landfrauen-Vorsitzenden in der Region: Angelika von Keiser (links) erhielt von Ingetraud Schmidt-Bohlens Blumen für ihre engagierte Arbeit. Quelle: hfr

Die ehemalige Kreisvorsitzende der Landfrauen, Ingetraud Schmidt-Bohlens, würdigte in ihrer Rede, die ehrenamtliche Arbeit und das zeitgemäße Engagement der Berkenthinerinnen. Denn ringen andere Vereine um neue Mitglieder, so sind die Frauen am Elbe-Lübeck-Kanal auf einem Erfolgstrip: Aktuell 315 Frauen steht Angelika von Keiser vor. Der Mitgliederbestand stieg kontinuierlich in den sechs Jahren ihrer Amtszeit. Angelika von Keiser: „Ich bin immer wieder überrascht und hocherfreut, welch‘ Potenzial in den Frauen schlummert und welche Bandbreite an Vernetzungen und Kooperationen letztlich zu neuen Aktivitäten führen. Das Jubiläum wurde mit einem Vortrag über Psycho-Physiognomik (Referentin Ilona Weirich informierte launig über diese Fachgebiet), einer musikalischen Umrahmung mit „Samt und Saitig“ sowie einer großen Verlosung gefeiert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP/BfR fordern dagegen Verbleib — Übrige Fraktionen in der Stadtvertretung wollen sich noch nicht äußern.

14.03.2016

Kult-Schutzmann erklärte in Lauenburg 240 Besuchern seine Arbeit — Er wolle „Beitrag zur inneren Sicherheit leisten“.

14.03.2016

Wer die B 207 bei Mölln entlangfährt, bekommt den Eindruck, er bewegt sich im Gebirge. Am Horizont erhebt sich ein sandfarbener Berg in die Höhe.

15.03.2016
Anzeige