Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 19-Jähriger raste auf B 207 in den Tod
Lokales Lauenburg 19-Jähriger raste auf B 207 in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 28.06.2013
Die Wucht des Aufpralls muss enorm gewesen sein: Von der vorderen Hälfte des Wagens blieb fast nichts mehr übrig. Quelle: Foto: Jens Burmester
Breitenfelde

Ein 19-jähriger Ratzeburger ist in der Nacht zu Freitag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 207 ums Leben gekommen. Gegen 0.30 Uhr raste er mit seinem 3er BMW mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Das Auto wurde dabei regelrecht zerfetzt. Der junge Mann war von Talkau aus in Richtung Breitenfelde unterwegs, als er aus bisher noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen verlor. Auf gerader Strecke geriet er auf die Gegenfahrbahn. Anschließend kam er von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto wurde durch den heftigen Aufprall völlig zerstört. Der Fahrer wurde offenbar aus dem Wagen geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Büchen/Schwarzenbek — Der Naturschutzbund (Nabu) Büchen macht sich heute zu einer abendlichen Wanderung auf in den Rülauer Forst in Schwarzenbek. Unter dem Titel „Bäume in Geschichte, Volksglauben und im Spiegel alter Literatur“ werden im Rahmen eines Waldspazierganges an einigen markanten Stellen des Rülauer Gehölzes zu allgemeinen biologischen Informationen auch Zitate über Bäume aus alten literarischen Quellen oder aus Gedichten vorgetragen.

28.06.2013

Helm-Therapie konnte dank zahlreicher Spenden begonnen werden — Eltern sind überglücklich.

28.06.2013

Der Hinweis auf das Don-Bosco-Haus wurde vom Landesbetrieb für Straßenbau entfernt — nun soll die Behinderteneinrichtung dafür auch noch zahlen. Zuständiges Ministerium wird eingeschaltet.

28.06.2013