Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 20. Kunsthandwerkermarkt lockt nach Schwarzenbek
Lokales Lauenburg 20. Kunsthandwerkermarkt lockt nach Schwarzenbek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 15.10.2015
Organisator Hans-Jürgen Rumpf präsentiert gemeinsam mit Barbara Hollmann (Mitte) vom Gut Lanken die Produkte der Künstlerinnen Christa Seibt, Kersten Brede und Ute Westedt. Quelle: Renate Kuhlmann-Wetter

Zum 20. Mal jährt sich der beliebte herbstliche Kunsthandwerkermarkt im Amtsrichterhaus Schwarzenbek. Der langjährige Organisator des Herbstmarktes, Hans-Jürgen Rumpf, und die Geschäftsführerin Barbara Hollmann vom Gut Lanken haben den Markt zum zweiten Mal gemeinsam organisiert. „Der Markt hat ein besonderes Niveau, es werden nur eigene kunsthandwerkliche Produkte angeboten, keine Industrieware", erklärt Organisator Rumpf stolz. Christa Seibt zeigte als Vorgeschmack während einer Vorbesprechung Kreationen ihrer zahlreichen edlen Perlenketten. „Ich habe von meinen Auslandsreisen aus Indien, Nepal, Tibet oder afrikanischen Ländern einzigartige Perlen mitgebracht und gesammelt, die ich zu wertvollen Perlenketten verarbeitet habe. Einige Perlen sind bis zu 400 Jahre alt“, berichtet die bekannte Kunsthandwerkerin, die außerdem Hüte und Mützen aus Filzwolle ausstellt. Kersten Brede will die Besucher für ihre speziell gebrannte Raku-Keramik begeistern. Sie bietet leichte Gefäße, Schalen und Blumentöpfe mit einem besonderen, bunten Glanz an. Der Park soll mit einer herbstlichen Beleuchtung passend zu den bunten Herbstblättern geschmückt werden. Draußen können die Kinder dem Kupferschmied Jens Müller bei der Arbeit zusehen und auch mithelfen. Kaffee und Kuchen sowie eine leckere Kürbissuppe werden wieder aus eigener Herstellung vom Gut Lanken angeboten. Ein Höhepunkt soll erneut der große Grill mit Fleisch von Galloway-Rindern werden. Ein Besuch am Körnerplatz 10 lohnt sich wieder.

Zweitägiges Event
40 Aussteller präsentieren am Körnerplatz 10 in Schwarzenbek von Sonnabend, 31. Oktober (12 bis 18 Uhr), bis Sonntag, 1.
November (11 bis 18 Uhr) in den Räumen und im herbstlich geschmückten Park des Amtsrichterhaus ihre Kunsthandwerksprodukte.

Renate Kuhlmann-Wetter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestern startete der Abriss der Filiale Berliner Straße in Mölln.

15.10.2015

Seit vielen Jahren gibt es an beiden Standorten der Grund- und Gemeinschaftsschule Stecknitz mit der Offenen Ganztagsschule (OGS) ein Betreuungsangebot für die Schüler zusätzlich zum Unterricht.

15.10.2015

„Gleis 21“ und „Stellwerk“ haben umfangreiches Programm erstellt.

15.10.2015
Anzeige