Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 2500 Euro für Verein in Kankelau
Lokales Lauenburg 2500 Euro für Verein in Kankelau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.12.2017
Kiel/Kankelau

Alt sein aber nicht allein – das ist das Ziel des Kankelauer Vereins. Seit vier Jahren sorgt der Verein für Kontakte zwischen Hilfesuchenden und Hilfegebenden, bietet ein Netzwerk für Dienstleistungen inklusive Mittagstisch. 60 Mitglieder hat diese Nachbarschaftshilfe, die ein gegenseitiges Geben und Nehmen ist. Initiatorin ist Ingrid Lang. „Der Verein möchte älteren Menschen die Möglichkeit bieten, in ihrem Haus auf dem Land zu bleiben,etwas gegen die Einsamkeit anbieten, Gemeinsinn fördern“, so die Vorsitzende. Der Preis wurde von Innen-Staatssekretärin Kristina Herbst (CDU) und ALRVorsitzender Hermann-Josef Thoben im Kieler Landeshaus überreicht. Der Preis würdigt beispielhafte Innovationen, die zu einem intakten Leben auf dem Dorf beitragen. „Von Minsch to Minsch“ ermöglicht es den Bewohnern von 14 Gemeinden, auch im höheren Alter und ohne Kinder vor Ort den Alltag zu bewältigen. Ob Hilfen im Haushalt oder Garten, Fahrdienste, Unterstützung beim Schriftverkehr mit Behörden oder gemeinsame Mahlzeiten. Zugleich beging die Akademie für Ländliche Räume ihr 25-jähriges Jubiläum. Sie versteht sich als Ideenschmiede und Impulsgeber für die Zukunft der Dörfer.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Amt Sandesneben-Nusse tritt zum 1. Januar als weitere Kommune in Schleswig-Holstein dem 115-Verbund bei.

28.12.2017

Auf Grund der gesperrten Ortsdurchfahrt von Koberg wurde eine Bedarfsampel an der Landesstraße 220 eingerichtet, denn auch eine Bushaltestelle musste verlegt werden.

28.12.2017

Organisationsteam sammelt bereits neue Ideen.

28.12.2017