Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
26 Grad, 26 Kilometer und 72 nassgeschwitzte Polizeischüler

Ratzeburg 26 Grad, 26 Kilometer und 72 nassgeschwitzte Polizeischüler

„Geschlossen und heil ankommen“ ist die Devise bei jedem Einsatz der Bundespolizei – Klappt nur im Team – Das durften die neuen Polizeischüler in Ratzeburg gestern erleben.

Voriger Artikel
Volles Haus bei Einschulung in der Till-Eulenspiegel-Schule
Nächster Artikel
Niedrigwasser: Keine Berufsschifffahrt auf der Oberelbe möglich

Einen Polizeibulli mit zwei Insassen etwa 150 Meter bergauf schieben ist mächtig schweißtreibend.

Ratzeburg. Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt. Mit Joseph von Eichendorffs Volkslied von Heim- und Fernweh auf den Lippen sind Generationen von Schülern mehr oder minder gut gelaunt auf Wandertagen ins Grüne gezogen. Nun war es nicht direkt Gott, der gestern 72 Schüler des zweiten Ausbildungsjahres bei der Bundespolizei in die reizvolle Ratzeburger Umgebung schickte, sondern Ausbildungsleiter Friedhelm Mente – aber man darf guten Gewissens unterstellen, dass der seinen Schutzbefohlenen eine rechte Gunst erweisen wollte.

LN-Bild

„Geschlossen und heil ankommen“ ist die Devise bei jedem Einsatz der Bundespolizei – Klappt nur im Team – Das durften die neuen Polizeischüler in Ratzeburg gestern erleben.

Zur Bildergalerie

„Die haben einen super Job in einer super Zeit geleistet.“ Friedhelm Mente,

Ausbildungsleiter

Zahlen und Fakten

2450 Kilogramm wiegt so ein Polizeibulli. Dazu kommt aber noch die Ausrüstung, das Gewicht der beiden Insassen. Viel Spaß beim Schieben!

140 Stunden Sport standen bereits im ersten Ausbildungsjahr auf dem Stundenplan. Und auch jetzt hat Fitness hohe Priorität.

Ach, würden doch die geflügelten Worte sich nicht immer bewahrheiten. „Von der Stirne heiß rinnen muss der Schweiß, soll das Werk den Meister loben“, danke, Friedrich Schiller, Schweiß ist gestern reichlich geflossen. Mente hatte einen Teambildungs-Tag im Sinn, die Polizeischüler, vor gerade neun Tagen aus Walsrode zurück im Lauenburgischen eingetroffen, sollten sich untereinander und auch ein bisschen was von der schönen Landschaft kennenlernen. Und dabei auch gleich einmal an ihre Grenzen stoßen, wenn schon, denn schon, man ist ja schließlich bei der Polizei und nicht im Kindergarten.

Also hatten Mente und seine Ausbilder einen Plan ausgetüftelt. Alles streng geheim, bis zum frühen Morgen hatten die Jungpolizisten keine Ahnung, was auf sie zukommen sollte. Sie wussten nur:

gemeinsames Frühstück. „Das Team von der Ratzeburger Bundespolizei-Kantine hat super mitgespielt und mal eben mehr als 80 Portionen Extra-Frühstück bereitgestellt“, lobt Mente.

Dann wurde geschauspielert. Mente wurde ein Telefon gebracht, er lauschte der Stille, um dann aufgeregt alle hochzuscheuchen. Es gelte, eine vermisste Person zu suchen. Hopp hopp, alle hoch, Frühstück beendet, Schutzwesten an und ab in die Polizeifahrzeuge. Die Schüler wurden einmal durch die Innenstadt gekarrt – und dann kam die Stunde der Wahrheit. An der Schlosswiese hieß es:

„Aussteigen – von hier starten wir einen Kennenlerntag mit Wettkampfcharakter“. Das Motto des Tages: Wir sind ein Team. „Und genau dieses Motto soll für das ganze Jahr gelten“, betont Friedhelm Mente.

Ein wenig zeitversetzt starteten die drei Züge, jeweils begleitet von zwei Ausbildern. Auf festgelegter Route mussten sie den Großen Ratzeburger See umrunden – mit Schutzweste. 26 Grad und 26 Kilometer, klingt prima – wenn man nicht selbst die Hacken scharf machen muss.

Und weil genug bekanntlich nicht genug ist, hatten Mente und die Ausbilder sich noch ein kleines Bonbon ausgedacht. Etwa von Kalkhütte bis Abzweig Hoheleuchte wird die Strecke durch den Wald ein wenig schattiger – aber es geht auch ein Stück bergan. Das ist für ungeübte Radler schon eine Herausforderung – die jungen Leute aber mussten einen vollausgestatteten, mit zwei Personen besetzten Polizeibulli den Hügel hochschieben. Außerdem mussten sie drei Gummidummies für die Schwimmausbildung mitschleppen – einer wiegt 27 Kilogramm. Und dann wurden unterwegs auch noch 25 Tennisbälle aus dem Auto geworfen, die ebenfalls alle aufgesammelt und mitgenommen werden mussten.

Wie heißt es so schön? Die letzten werden die ersten sein. So war es auch gestern. Ein Zug hat irgendwo einen falschen Abzweig erwischt und so die kleine Fiesität mit dem Bulli und dem Hügel verpasst. Die beiden anderen lagen 15 Sekunden auseinander. Die letzten Starter waren nach etwa viereinhalb Stunden als erste am Ziel – tolle Leistung. Dieser Zug durfte danach in den Löschteich springen, brav einer nach dem anderen, und sich vom Grund ein erfrischendes Getränk holen. Friedhelm Mente war mit seinen Schülern und Ausbildern mehr als zufrieden. „Wir lassen den Tag jetzt bei Gulasch und netten Gesprächen am Grillplatz ausklingen.“

 Dorothea Baumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.