Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 29. Brückenfest in Rosenhagen
Lokales Lauenburg 29. Brückenfest in Rosenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 24.09.2018
Die Grenzbrücke bei Rosenhagen, die letzte unter den Brücken an der deutschen-deutschen Grenze. Quelle: hfr
Rosenhagen

Diese Brücke ist die Einzige, die von den zahlreichen Veranstaltungen der neunziger Jahre übrig geblieben ist. Jetzt soll wie in den vergangenen 28 Jahren am 3. Oktober ab 10 Uhr wieder gefeiert werden.

Zurückzuführen ist das Brückenfest auf den Bau der Holzbrücke durch die Freiwilligen Feuerwehren Kneese und Kittlitz am 12. Mai des Jahres 1990 (Einweihung am 2. Juni). Ziel war es, die bis zum Ende des 2. Weltkrieges bestandene historische Verbindung wieder herzustellen.

Die damals an einem Tag gebaute provisorische Brücke hatte immerhin über zwei Jahre Bestand, bis sie durch eine neue Brücke ersetzt wurde. Ohne die damalige Initiative der beiden Feuerwehren – mit Unterstützung der Gemeinden Kittlitz und Kneese – hätte es die verkehrliche Verbindung wohl nicht gegeben. Denn es gab auch Gegner, weil sie eine Beeinträchtigung des Naturraumes befürchteten. Aber das ist Geschichte. Sie ist heute eine wichtige Verbindung für die nähere Umgebung und nicht mehr wegzudenken.

Zur Erinnerung findet – wie jedes Jahr – das Brückenfest am ehemaligen Grenzgraben auf der Festwiese in Rosenhagen statt. Alle, die im Jahre 1990 dabei waren, werden sich an die historischen Ereignisse erinnern. Es ist lebendige Geschichte für bereits mehr als eine junge Generation, die die Existenz zweier deutscher Staaten nicht mehr erlebt oder nicht mehr bewusst erlebt haben.

Aufgabe der Älteren ist es, die Ereignisse, die zum Bau der innerdeutschen Grenze geführt haben und die, die zu deren Beseitigung führten, an die Jüngeren weiter zu geben.

Für viele ehemalige Bewohner in Kittlitz, Kneese und Dutzow ist dieser Tag ein fester Termin in ihrem Kalender. Darüber hinaus ist es für die Feuerwehren auch die Gelegenheit, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und um aktive Mitarbeit zu werben.

Mit dabei ist seit 29 Jahren der Feuerwehrmusikzug aus Tramm. Für Getränke, Kuchen, Bratwurst und Erbsensuppe sorgen Feuerwehren Kneese und Kittlitz.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Schrebergarten - Zeigt her eure Ernte

Kleingärtner zwischen Fehmarn und Lauenburg werden dieser Tage für ihren Fleiß in Beeten und Büschen belohnt: Viel Sonne und reges Wässern zauberten manchen Hingucker in den Gemüsekorb.

23.09.2018

Die Zeiten ändern sich. Das erkennt man nicht nur im technischen Fortschritt, sondern auch an der Natur – vor allem vor Ort! Jüngstes Beispiel: In Ratzeburg hat die erste Weinlese stattgefunden.

22.09.2018

Eine Matratze in der psychiatrischen Abteilung des Johanniter-Krankenhauses war in der Nacht zu Sonnabend in Brand geraten. Verletzte gab es nicht, da Evakuierung und Löschversuche durch Mitarbeiter einwandfrei klappten.

22.09.2018